Concours d’Elegance

Jedes Jahr am ersten Septem­ber­wo­chenende führt mich mein Weg nach Schwet­zin­gen in den Schloßpark zum alljähr­lichen Concours d’Elegance. Es handelt sich hierbei um ein tradi­ti­ons­reiches Treffen der Be­sitzer der schönsten und teilweise auch sel­ten­sten alten (und auch etwas neueren) Auto­mo­bi­le, die ihre „Juwelen“ im Wett­bewerb hinsichtlich des Zustandes, der Ori­gi­na­lität und der histo­ri­schen Be­deu­tung bewerten lassen und auf einen Preis hoffen.

Es sind zwar zu einem großen Teil in jedem Jahr die­selben Fahr­zeu­ge vertreten, aber man kann auch immer wieder neue Aus­stel­lungs­stücke ent­dec­ken, so daß es niemals langweilig wird. Außerdem kommt man schnell mit den Besitzern der Autos oder auch dem Publikum ins Gespräch, was außer­or­dentlich inter­essant sein kann.

Leider kann ich hier nicht alle Exponate präsen­tieren, aber die kleine Auswahl sollte reichen, um einen Eindruck dieser empfeh­lens­werten Veran­staltung zu vermitteln.

Concours d‘ Elegance“

Zum14. Mal fand im September 2018 der „Concours d‘ Elegance“ in Schwet­zingen statt. Selbst­ver­ständlich in passendem Ambiente, im Schloss­garten. Hier wurden Oldtimer im Kontext ihrer jewei­ligen Jahrzehnte präsen­tiert. Der Schlosspark von Schwet­zingen ist der ideale Ort um diese klassi­schen Automobile zu präsen­tieren.